RSS (Really Simple Syndication)

12 02 2011

hier eine kurze Erläuterung, was RSS ist und wie es funktioniert.

Bestimmt ist jedem schon einmal beim surfen durchs Web dieses Zeichen aufgefallen:

Bei diesem Symbol handelt es sich um einen sogenannten RSS-Tag, der angezeigt wird, falls die aufgerufene Seite einen RSS-Feed ausliefert.

Dieser RSS-Feed (aus dem Englischen „Füttern“, da ein Feed in der Regel nur ein „Appetit“-Häppchen des vollständigen Artikels bzw. der Änderung ist) informiert einen Abonnenten, welcher die Seite regelmäßig aufsucht über Änderungen und Aktualisierungen, ohne dass die Seite jedesmal aufgerufen werden muss.

Dazu benötigt der Abonnent der Seite eine Software, welche die sogenannten RSS-Feeds empfangen und anzeigen kann. Beispiele für RSS-Reader sind z.B. E-Mail-Empfangsprogramme wie die aktuellen Versionen von Outlook oder Thunderbird, alternativ existieren aber auch spezialisierte RSS-Reader, die ausschließlich die abonnierten Feeds verwalten.

Falls man den RSS-Feed einer Tageszeitung oder eines Magazins abonniert hat, werden automatisiert die Änderungen der Seite in Form der geänderten Artikel in Kurzform (üblicherweise also die Überschrift und evtl. noch die erste Zeile des neuen oder geänderten Artikels angezeigt. Um diesen Artikel dann vollständig zu lesen genügt üblicherweise ein anklicken um dem Browser zu sagen, er soll die im Feed enthaltene Web-Adresse aufrufen, so dass man dann die Möglichkeit hat, diesen Artikel zu lesen.





Hallo erstmal…

7 02 2011

irgendwie seltsam, einen Blog erstellen zu sollen. Dies dann noch, weil man es als Hausaufgabe tun soll macht die Sache nicht wirklich leichter…

Versuchen wir´s

Gruß und viel Freude beim Lesen!

chridabue